Meistgelesen

«Die Zentralbanken haben keine Munition mehr»
Finanzen

Brian Whitmer prognostizierte im Dezember, die SNB würde den Mindestkurs aufheben. Nun erklärt er, warum die Notenbanken keine Munition mehr haben, was der Euro-Zone droht und wo man investieren kann. Mehr...

Interview vonMathias Ohanian und Armin Müller
09:02
«Selbst Italien dürfte besser als die Schweiz abschneiden»
Frankenschock

Die ETH-Forscher haben ihre Prognose gesenkt und sagen eine Rezession voraus. Experte Jochen Hartwig erklärt, was Schweizer Firmen und Konsumenten erwartet, und was das für die Zuwanderung bedeutet. Mehr...

VonMathias Ohanian
28.01.2015
Das Beben an der Börse nach dem SNB-Schock
Crash

Nach dem Ende des Mindestkurses stürzte der Schweizer Leitindex SMI so stark ab wie noch nie in seiner Geschichte. Zwei Wochen danach wird das ganze Ausmass des Börsenbebens erst richtig sichtbar. Mehr...

VonGabriel Knupfer
13:01
Griechische Finanzmärkte brechen ein
Reaktion

Kaum hat die neue Links-Rechts-Regierung in Griechenland erste Pläne vorgestellt, sind die Finanzmärkte des Landes regelrecht abgestürzt. Mehr...

28.01.2015
Nestlé verzichtet teils auf das Schweizer Kreuz
Swissness

Nestlé vermarktet einige Produkte künftig ohne das Schweizer Kreuz. Das Abzeichen weist auf hiesige Herstellung hin. Der Verzicht auf Swissness kann bei Exportfirmen Produktion im Ausland bedeuten. Mehr...

VonDavid Vonplon
28.01.2015
So viel verdienen die Novartis-Chefs
Lohn

Novartis-CEO Joseph Jimenez verdiente 2014 weniger als im Jahr zuvor. Gesamthaft bekommt die Teppichetage des Pharmariesen jedoch mehr Geld. Mehr...

27.01.2015
Franken mit kurzfristigem Schwächeanfall
Geld

Die Gemeinschaftswährung ist heute plötzlich nach oben ausgebrochen. Der Euro kletterte für kurze Zeit über 1,04 Franken – und erreicht einen neuen Höchststand seit der Auflösung des Mindestkurses. Mehr...

VonLukas Rohner und Marc Iseli
16:09

Anzeige

Finanzchef verlässt Barclays

Finanzchef Chris Lucas ist bei Barclays der einzige Executive Director, der nach der Libor-Busse gegen die Bank noch im Amt ist. Nun verlässt auch er das Institut. Die britische Behörden ermitteln geg

04.02.2013

Die britische Grossbank Barclays setzt nach einer Reihe von Skandalen den Managementumbau fort und trennt sich von ihrem Finanzchef Chris Lucas. Auch Chefjurist Mark Harding werde sich aus dem Unternehmen zurückziehen, erklärte das Geldhaus.

Der 52-jährige Lucas ist einer von vier gegenwärtigen und ehemaligen Angestellten, gegen die britische Behörden im Zusammenhang mit einer Kapitalspritze aus Katar während der Finanzkrise im Jahre 2008 ermitteln. Lucas ist auch der einzige Executive Director, der nach der massiven Strafe wegen der Manipulation des Zinssatzes Libor noch immer im Amt ist.

Beide Manager sollen ihre Posten noch so lange ausüben, bis Ersatz gefunden ist. Dies könne längere Zeit dauern, räumte Barclays ein.

(tno/chb/sda)

Diskussion
- Kommentare
Mehr zum Thema
Stichworte:
Barclays Chris Lucas

Die britische Grossbank Barclays setzt nach einer Reihe von Skandalen den Managementumbau fort und trennt sich von ihrem Finanzchef Chris Lucas. Auch Chefjurist Mark Harding werde sich aus dem Unternehmen zurückziehen, erklärte das Geldhaus.

Der 52-jährige Lucas ist einer von vier gegenwärtigen und ehemaligen Angestellten, gegen die britische Behörden im Zusammenhang mit einer Kapitalspritze aus Katar während der Finanzkrise im Jahre 2008 ermitteln. Lucas ist auch der einzige Executive Director, der nach der massiven Strafe wegen der Manipulation des Zinssatzes Libor noch immer im Amt ist.

Beide Manager sollen ihre Posten noch so lange ausüben, bis Ersatz gefunden ist. Dies könne längere Zeit dauern, räumte Barclays ein.

(tno/chb/sda)

Die aktuelle Ausgabe der Handelszeitung
 

Cover der aktuellen Ausgabe

 

Unsere Partner      
 

Nestlé verzichtet teils auf das Schweizer Kreuz. Mehr

Starker Franken lässt Mieten sinken. Mehr

AFG-Investor Michael Pieper erhöht Aktienanteil. Mehr

«Verstehe, wenn es Gelüste an Notenstein gibt». Mehr

So viel verdient die Sunrise-Spitze am Börsengang. Mehr

Das und vieles mehr finden Sie in der aktuellen Ausgabe der Handelszeitung.

Zum Inhaltsverzeichnis

Abonnieren

Die Handelszeitung jede Woche in Ihrem Briefkasten zum günstigen Abopreis.

Abonnemente

Studenten-Abo

Dienste für Abonnenten:

Die Handelszeitung ist Gründerin und Mitglied von Suite 150 – dem Klub der ältesten Unternehmen der Schweiz.
Zur Übersicht...