15.01.2013 | 17:50

Axel Springer Schweiz stellt "Stocks"-Magazin ein (AF)

(Meldung durchgehend neu geschrieben)

Zürich (awp/sda) - Aus für die Print-Ausgabe des Anlegermagazins "Stocks": Der Verlag Axel Springer Schweiz stellt das Hochglanzmagazin ein, weil die Banken ihre Werbebudgets massiv zusammengestrichen haben. Ohne die Inserate dieser Branche lohnt sich "Stocks" nicht mehr.

Der Werbemarkt habe sich in den letzten Monaten dramatisch verändert, sagte Thomas Garms, Geschäftsführer der Axel-Springer-Wirtschaftsmedien, auf Anfrage der Nachrichtenagentur sda.

Die Banken würden spürbar bei der Werbung sparen. Für "Stocks", das in erster Linie von Werbung aus dieser Branche lebe, sei dies fatal. Die letzte Print-Ausgabe erscheint gemäss einer Mitteilung des Verlags vom Dienstag am 30. Januar.

Erst im vergangenen Spätsommer wurde der Erscheinungs-Rhythmus von vierzehntäglich auf einmal pro Monat reduziert. Gemäss WEMF-Zahlen erreichte "Stocks" 2011 eine verkaufte Auflage von 20'179 Exemplaren. Wegen der Umstellung auf die monatliche Erscheinung wurde die Auflage im 2012 nicht mehr beglaubigt.

ZEHN MITARBEITENDE WERDEN ENTLASSEN

Von der Einstellung des Magazins sind rund 10 Personen betroffen. Sie erhalten die Kündigung. Vom Markt verschwinden wird der Name "Stocks" allerdings nicht. Die Inhalte des Magazins werden künftig digital auf dem so genannten Wirtschaftsnetz verbreitet.

Das Wirtschaftsnetz unter der Adresse www.finanzen.ch ist ein Zusammenschluss der online-Ausgaben von "Bilanz", "Handelszeitung" und "Stocks". Darauf finden Anleger Börsen-News, Kursdaten in Echtzeit sowie Informationen rund um Aktien, Fonds, Rohstoffe, strukturierte Produkte und Devisen.

yr

Meistgelesen

Hier ist das iPhone 6 in der Schweiz am günstigsten
Preisvergleich

Seit heute sind die Schweizer Abopreise für die neuen iPhones von Apple bekannt. Laut einem Vergleichsdienst liegen die Kostenunterschiede zwischen den Anbietern oft bei mehreren hundert Franken. Mehr...

19.09.2014
Deutscher Softwareriese SAP tätigt Milliardenkauf
Expansion

Es ist die grössten Übernahme der Firmengeschichte. Mit dem Kauf von Concur Technologies will SAP das Geschäft mit Cloud-Software beflügeln. Mehr...

19.09.2014
Alibaba-Aktien legen um über 36 Prozent zu
Ansturm

Die Kaufanträge waren dreimal so hoch wie beim Börsendebüt von Twitter und 70 Prozent des Ordervolumens von Facebook. In New York herrscht Feierstimmung. Alibaba-Aktien sind heiss begehrt. Mehr...

19.09.2014
Aktien

Der Oktober gilt als Crashmonat. Betrachtet man die Statistik, wird klar: Der Oktober ist kein Verlustmonat. Im Gegenteil. Jetzt werden die Weichen für künftige Gewinne gestellt. Die Favoriten. Mehr...

VonGeorg Pröbstl
19.09.2014
Alibaba-Aktien kommen zum Höchstpreis
IPO

Der chinesische Online-Händler kann seine Aktien in New York zum Höchstpreis von 68 Dollar losschlagen. Alibaba wird damit der grösste Börsengang aller Zeiten. Mehr...

19.09.2014
Brasilien - die grosse Ernüchterung
Analyse

Man spricht seit über 100 Jahren vom Wunderkind Brasilien. Doch heute ist das Wachstum nur noch so hoch wie in Europa. Es hat sich eine ­Enttäuschung eingestellt. Warum? Mehr...

VonDominique V. Turpin*
20.09.2014
Aktien

Trotz Börsenaufschwung seit drei Jahren rechnen viele Anleger kaum mit weiterem Kursgewinn. Ein Bärenmarkt scheint möglich zu sein. Analysten sagen: Drei weitere Jahre Bullenmarkt. Mehr...

VonGeorg Pröbstl
19.09.2014

Die aktuelle Ausgabe der Handelszeitung
 

Cover der aktuellen Ausgabe

 

Unsere Partner      
 

UBS gründet vier neue Gesellschaften. Mehr

Sulzer plant Milliardenfusion mit US-Konzern. Mehr

Die besten Startups der Schweiz. Mehr

Taxi-Schreck Uber sucht Rat bei Schweizer Edelberatern. Mehr

«Reiseberater wissen mehr als das Internet». Mehr

 

Das und vieles mehr finden Sie in der aktuellen Ausgabe der Handelszeitung.

Zum Inhaltsverzeichnis

Abonnieren

Die Handelszeitung jede Woche in Ihrem Briefkasten zum günstigen Abopreis.

Abonnemente

Studenten-Abo

Dienste für Abonnenten:

Die Handelszeitung ist Gründerin und Mitglied von Suite 150 – dem Klub der ältesten Unternehmen der Schweiz.
Zur Übersicht...