Meistgelesen

Angela Merkel kann der Schweiz nur wenig helfen
Gespräche

Heute kommt Bundeskanzlerin Angela Merkel auf Staatsbesuch in die Schweiz. Der Bundesrat erwartet viel von der Visite. Doch in den meisten Fragen kann uns die deutsche Regierungschefin kaum helfen. Mehr...

VonGabriel Knupfer
03.09.2015
Viktor Vekselberg steigt auf den Superzug auf
Mobilität

Hunderte Ingenieure tüfteln in den USA an einem Zug mit Schallgeschwindigkeit. Mit an Bord ist die Vakuumsparte des Industriekonzerns OC Oerlikon, der von Viktor Vekselberg kontrolliert wird. Mehr...

VonMarc Iseli
03.09.2015
Emirates-Vize: «Einreise in Zürich dauert teils zu lange»
Luftfahrt

Emirates-Vize Thierry Antinori spricht über den zweiten A380-Flieger für Zürich und was der Flughafen besser machen kann. Und er erklärt, warum die Airline zum 30. Geburtstag keine Party feiert. Mehr...

Interview vonTim Höfinghoff
02.09.2015
Top 500

Mit einem Gewinn von 14,9 Milliarden Franken ist Nestlé die gewinnträchtigste Firma der Schweiz. Seit 2013 hat die Firma um 43 Prozent zugelegt. Auch andere Konzerne beeindrucken mit ihrer Steigerung. Mehr...

VonSimon Schmid
02.09.2015
Orderanstieg

Ein japanischer Apple-Zulieferer verzeichnet von seinem «grössten Kunden» eine Flut von Aufträgen. Wie der Orderanstieg zu deuten ist, ist allerdings unklar. Mehr...

03.09.2015
Orselina (TI)

Das Wohnzimmer der 190 Quadratmetern grossen Attikawohnung bietet dank den raumhohen, fast rahmenlosen Fenstern einen freien Blick auf den Lago Maggiore. Mehr...

02.09.2015
360'000 Franken sind genug für gierigen Banker
Urteil

Ein Manager wollte statt 360'000 Franken Bonus gleich 2,7 Millionen für nicht mal ein halbes Jahr Arbeit bei der Credit Suisse. Nun wiesen ihn die Richter in die Schranken. Mehr...

VonChristian Bütikofer
03.09.2015

Anzeige

Chemieunfall bei Novartis - sechs Personen im Spital

Auf dem Werkgelände von Novartis in Schweizerhalle hat sich ein Unfall mit ätzender Flüssigkeit ereignet. 13 Personen wurden leicht bis mittelschwer verletzt.

11.12.2012

Bei Novartis in Pratteln (BL) hat sich laut «Schweizer Fernsehen» (SF) ein Chemieunfall ereignet. «Im Werk Schweizerhalle der Novartis ist gegen 11.40 Uhr die ätzende Flüssigkeit Thionylchlorid ausgetreten», berichtet SF. Das durch die Reaktion entstandene Gas habe zu Reizungen der Schleimhäute geführt.

13 Personen wurden leicht bis mittelschwer verletzt - 6 davon mussten ins Spital eingeliefert werden. Sie klagten laut der Polizei Basel-Landschaft über starken Hustenreiz. 7 weitere wurden vor Ort medizinisch betreut.

Der Zwischenfall hat sich laut SF bei der Pharma-Produktion ereignet. Vorgenommene Messungen hätten allesamt negative Ergebnisse gezeigt - für die Umwelt bestand laut Polizei keine Gefahr.

(vst/tno)

Diskussion
- Kommentare
Mehr zum Thema

Bei Novartis in Pratteln (BL) hat sich laut «Schweizer Fernsehen» (SF) ein Chemieunfall ereignet. «Im Werk Schweizerhalle der Novartis ist gegen 11.40 Uhr die ätzende Flüssigkeit Thionylchlorid ausgetreten», berichtet SF. Das durch die Reaktion entstandene Gas habe zu Reizungen der Schleimhäute geführt.

13 Personen wurden leicht bis mittelschwer verletzt - 6 davon mussten ins Spital eingeliefert werden. Sie klagten laut der Polizei Basel-Landschaft über starken Hustenreiz. 7 weitere wurden vor Ort medizinisch betreut.

Der Zwischenfall hat sich laut SF bei der Pharma-Produktion ereignet. Vorgenommene Messungen hätten allesamt negative Ergebnisse gezeigt - für die Umwelt bestand laut Polizei keine Gefahr.

(vst/tno)

Die aktuelle Ausgabe der Handelszeitung
 

 

Unsere Partner      
 

Nestlé erzielte den höchsten Reingewinn Mehr

Chicorée bläst Expansion nach Deutschland ab Mehr

Emirates-Vize: «Einreise in Zürich dauert teils zu lange» Mehr

Vekselbergs Renova baut in Zürich aus Mehr

Deutsche Fahnder nehmen Bankkader ins Visier Mehr

Das und vieles mehr finden Sie in der aktuellen Ausgabe der Handelszeitung.

Zum Inhaltsverzeichnis

Abonnieren

Die Handelszeitung jede Woche in Ihrem Briefkasten zum günstigen Abopreis.

Abonnemente

  • 1 Jahr (50 Ausgaben) CHF 259.-
  • Halbjahres-Abo (25 Ausgaben) CHF 139.-
  • Test-Abo (8 Ausgaben) CHF 20.-
    Zu den Abonnementen!

 

Dienste für Abonnenten:

Die Handelszeitung ist Gründerin und Mitglied von Suite 150 – dem Klub der ältesten Unternehmen der Schweiz.
Zur Übersicht...

 

Startseite

Jetzt in den App Stores!

Wirtschaft für unterwegs.