An erster Stelle der Reichsten im Kanton Zürich steht die Familie Jacobs. Sie kommt auf ein geschätztes Vermögen von 7 bis 8 Milliarden Franken. Clanchef Andreas Jacobs hat in diesem Jahr die familiäre Beteiligung am Zeitarbeitskonzern Adecco für rund 2,5 Milliarden Franken verkauft. Das wichtigste Investment hält die Familie nun am Schokoladehersteller Barry Callebaut.

Auf dem zweiten Rang mit einem Vermögen von je 5 bis 6 Milliarden Franken stehen die Familie Blocher mit ihrem wichtigsten Aktienpaket an Ems-Chemie sowie Ivan Glasenberg, Grossaktionär und CEO beim Rohstoffkonzern Glencore. Auf Platz drei zu finden ist Theo Müller; der deutsche Molkereimeister besitzt 3,5 bis 4 Milliarden Franken.

Gleich vier der 15 neuen Reichsten sind aus Zürich

Unter den total 15 neuen Reichsten sind gleich vier im Kanton Zürich wohnhaft. Mit einem Vermögen von 1 bis 1,5 Milliarden Franken neu aufgeführt wird der im Immobiliengeschäft tätige Henning Conle. Erstmals in der goldenen BILANZ erscheinen auch die Pelzhändler und Kunstsammler Werner und Gabriele Merzbacher (300 bis 350 Millionen Franken), der DKSH-Manager Jörg Wolle (200 bis 250 Millionen) sowie der Musiker, Wein- und Fleischproduzent wie auch Investor Dieter Meier (150 bis 200 Millionen).

Anzeige

Von den 300 Reichsten der Schweiz, so geht aus der 26. goldenen Ausgabe des Wirtschaftsmagazins BILANZ hervor, sind 60 in der Region Zürich wohnhaft. Ihr Gesamtvermögen beläuft sich auf 64,4 Milliarden Franken.

Alles zu den 300 Reichsten der Schweiz finden Sie in der goldenen BILANZ - jetzt am Kiosk!