Krise? Den 300 Reichsten in der Schweiz – dazu zählen Schweizer wie auch Aus­länder, die hier wohnen und Steuern bezahlen – konnte Corona nur wenig anhaben. Das gilt auch für die Deutschstämmigen unter ihnen: Die reichsten Deutschen sind in einer der grössten Wirtschaftskrisen seit Jahrzehnten noch reicher geworden – wenn auch nicht im gleichen Ausmass wie im Jahr zuvor. Das zeigt der Blick auf die Liste der 300 Reichsten der Schweiz, unter denen sich viele Zuzügler aus Deutschland tummeln.

Dort zeigt sich: Fast jeder sechste der 300 Reichsten hat deutsche Wurzeln – 49 sind es an der Zahl. Sie kommen 2020 zusammen auf ein Rekordvermögen von 104,6 Milliarden Franken (plus 2,5 Milliarden zum Vorjahr), die Hälfte von ihnen sind Milliardäre.