Der NASA-Astronaut Chris Hadfield reiste 1995 mit dem Space Shuttle Endeavour zur russischen Raumstation Mir. Die russischen Ingenieure hatten dem Kanadier Spezialwerkzeug zum Öffnen der Zugangsluke mitgegeben. Doch als Hadfield andockte, liess sich die Luke damit nicht öffnen. Er zückte daraufhin sein Victorinox-Taschenmesser – Teil der Ausrüstung jedes NASA-Astronauten – und verschaffte sich damit Zugang.

Auch interessant
 
 
 
 
 
 

«Wir sind in die Mir mit einem Schweizer Armeemesser eingebrochen», schrieb Hadfield später in einem Buch über seinen Aufenthalt im All. Sein Rat an alle Weltraumreisenden: «Never leave the planet without one.» Carl Elsener liebt solche Geschichten. «Unser Taschenmesser ist vielen Menschen ein treuer Begleiter», sagt der Victorinox-CEO und Urenkel des Gründers.