Alfred Schindler mit einer Statue des heiligen Florian am Sitz der Schindler holding in Hergiswil. NÄHERE ANGABEN DAZU WEISS AUTOR ROMAN SCHENKEL ... Das Bild entstand am Donnerstag, 19. Januar 2017(Pius Amrein / Neue LZ)Wirtschaft, Steuern, Lift, Aufzüge, Lifte, Fahrstuhl, Fahrstühle

Von Basel über Bern bis Zürich: Das sind 2020 die Reichsten der Regionen

Stefan Lüscher
Von Stefan Lüscher
am 26.11.2020 - 21:50 Uhr
Quelle: BILANZ

Wohnen in Herrliberg an der Zürcher Goldküste: Christoph Blocher mit seiner Gattin Siliva.

Quelle: Luzerner Zeitung AG

Teilen

Merken

Drucken

Geografisch verteilen sich die Reichsten in der gesamten Schweiz. Manche Region wurde mehr als reichlich gesegnet. Ein Überblick.

Die Familie Bertarelli – die wichtigsten Mitglieder sind Ernesto Bertarelli mit Gattin Kirsty, seine Schwester Dona sowie Mutter Maria Iris Bertarelli – steht auch in diesem Jahr an der Spitze der Reichsten in der Region Bern.

Ernesto Bertarelli, der abwechselnd in Gstaad sowie in London lebt, vermochte im Corona-Jahr das Familienvermögen auf dem Vorjahresniveau von 14 bis 15 Milliarden Franken zu halten – dank Investitionen mit Schwergewicht in Life Sciences und Biotechnologie.

Auch interessant

Milliarden-Spende von Wyss

Mit einem geschätzten Vermögen von 6 bis 7 Milliarden Franken an zweiter Stelle liegt Hansjörg Wyss. Gegenüber dem Vorjahr ist sein Vermögen um eine Milliarde geschrumpft.

Hansjörg Wyss
Foto: Matias Rebak
Foto: Matias Rebak

Nicht dass der 85-Jährige schlecht gewirtschaftet hätte. Doch der dank dem Verkauf des Orthopädiekonzerns Synthes zum Multimilliardär gewordene Wyss hat auch in diesem Jahr fleissig gespendet. Unter den 300 Reichsten ist er fraglos der grosszügigste Philanthrop.

Mit einem auf 4,5 bis 5 Milliarden Franken erhöhten Vermögen belegt der gebürtige Engländer und Wahlschweizer Laurence Graff Rang drei. Die Corona-Pandemie war seinem Unternehmen Graff Diamonds, das die Schönen und Reichsten mit ausgesuchten Juwelen versorgt, eher noch zuträglich.

Digital-Abos

Mit einem Digital-Abo erhalten Sie Zugriff auf alle bezahlpflichtigen Abo-Artikel (Handelszeitung und BILANZ).

Lukratives Geschäft mit exklusiven Wohnimmobilien

Neu in der Liste der Reichsten in der Region Bern wird Byron Baciocchi geführt; er lebt in Gstaad. Mit seinem Jugendfreund Max-Hervé George – dieser wohnt in London – hat er vor acht Jahren die Immobilienfirma Ultima Capital mit Sitz in Zug gegründet. Das Geschäft mit exklusiven Wohnimmobilien sowie mit Luxushotels lief derart gut, dass das Duo die Firma vor gut einem Jahr an die Börse brachte. Das trug den beiden Freunden ein Vermögen von zusammen 400 bis 450 Millionen Franken ein.

Von den 300 Reichsten in der Schweiz sind 21 in der Region Bern wohnhaft. Ihr Gesamtvermögen beläuft sich auf 47,2 Milliarden Franken.

loading...
BILANZ-Chefredaktor Dirk Schütz über die 300 Reichsten 2020.
Quelle: Brightcove