1. Home
  2. Digital Switzerland
  3. Das sind die erfolgreichsten Schweizer Marken auf Youtube

Digital Switzerland
Das sind die erfolgreichsten Schweizer Marken auf Youtube

 

Die Videoplattform Youtube lockt auch Schweizer Firmen an. Aber wer schlägt sich dort erfolgreich und wer fällt durch? «Handelszeitung» zeigt die Tops und Flops.

Kommentar  
Von Stefan Mair
am 06.01.2017

Pro Minute werden auf dem ­Videoportal Youtube 300 Stunden Videomaterial hochge­laden. Einzelne Videos erreichen Aufrufzahlen von meh­reren hundert Millionen. Eine Milliarde Menschen nutzen die Videosuchmaschine jeden Monat.  Für Firmen sind diese Zahlen seit langem verlockend. Seit die Videoplattform vor elf Jahren gegründet wurde, hat sich das Budget für Kurzvideos, mit denen Konsumenten auf Marken, Produkte und Firmen aufmerksam gemacht werden ­sollen, vervielfacht. Es ist daher nur naheliegend, dass fast alle grossen Schweizer Unternehmen und Marken einen eigenen Youtube-Channel besitzen. Von Logitech über IWC bis zur Migros sind alle grossen Namen der Schweiz dabei.

Aber wie schlagen sich die Unter­nehmen  dort? Wie erfolgreich sind ihre Videos? Wer wird am häufigsten angeklickt und wessen Youtube-Kanal ent­wickelte sich zum Flop? Ein Ranking über die Performance von Schweizer Firmen auf Youtube, das die schwedische Videoproduktionsfirma Chimney bereits zum zweiten Mal in Zusammenarbeit mit der «Handelszeitung» erstellt hat, gibt Auskunft über diese Fragen.

Vernachlässigte Channels

Die Analyse der Firmen-Channels zeigt: Die meisten haben zwar einen Kanal, bei 90 Prozent der untersuchten Auftritte handelt es sich aber um nichts anderes als wenig ge­pflegte Videoarchive, in die sämtliche ­Videoclips einer Firma ohne klare Strategie hochgeladen werden. Das schlägt sich denn auch in nied­rigem Nutzerinteresse nieder. So erreicht etwa der Parfumhersteller Givaudan auf Youtube im Vergleich zu anderen Lifestylefirmen nur wenige Menschen. Nes­café bricht mit 38 Views 2016 völlig ein, Google Schweiz vernachlässigt seinen ­Kanal seit langer Zeit und der Channel von Lombard Odier erreicht magere 13 Abonnenten.

Anders sieht es bei den Spitzenreitern aus: Nespresso sichert sich den ersten Platz und erreichte in den letzten Jahren 87 Millionen Views bei 160'000 Abon­nenten. IWC erreichte im letzten Jahr ebenfalls eine beeindruckende Performance mit 23 Millionen Klicks, ähnlich wie Logitech, das seine 60'000 Abonnenten regelmässig mit attraktiven Videos verwöhnt.

Die Sieger

Nespresso ist Spitzenreiter mit 160 000 Abonnenten und 87 Millionen Views 2016.

23 Millionen Mal wurden die Videos der Uhrenmarke IWC letztes Jahr angeklickt.

Logitech erreicht Platz 3 im Youtube-Ranking. Die Firma glänzt mit 60'000 Abonnenten.



Luxus zieht: Mehr als 17 Millionen Klicks für die Uhrenmarke Hublot.

Es müssen nicht immer Uhren sein: Migros erreichte 2016 13 Millionen Views.

 

Anzeige