1. Home
  2. In der Schweiz arbeiten so viele Roboter wie noch nie

Digital Switzerland
In der Schweiz arbeiten so viele Roboter wie noch nie

 

In der Schweiz kommen immer mehr Roboter zum Einsatz. Nun ist wieder eine Rekordmarke gefallen. Der starke Franken beschleunigt den Trend.

Kommentar  
Von Christian Bütikofer
am 30.09.2016

Industrieroboter sind eine Wachstumsbranche - auch in der Schweiz. Der Jahresbericht des Branchenverbandes International Federation of Robotics (IFR) zeigt, dass sich das Wachstum weltweit verlangsamt hat. Dies vor allem wegen allgemein nachlassenden Bestellungen aus China und der Autoindustrie.

Doch in der Schweiz sieht das Bild anders aus. IFR, bei der auch die Schweizer Firmen ABB und BlueBotics Mitglied sind, sieht hierzulande im diesjährigen World Robotics Report eine deutliche Bestellungs-Zunahme von 13 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Auf 10'000 Arbeiter in der verarbeitenden Industrie kommen in der Schweiz 119 Roboter. Die Schweizer Pharma-, Lebensmittel-, Maschinen- und Elektroindustrie sind für die Roboterhersteller die besten Kunden.

Asiaten führen

Die höchste Roboterdichte mit über 500 Roboter auf 10'000 Arbeiter weist Südkorea auf, gefolgt von Singapur (knapp 400:10'000) und Japan (wenig über 300:10'000). In Europa führen Deutschland (300:10'000) und Schweden (über 200:10'000) die Rangliste an.

2015 sind in der Schweiz in diesem Jahr geschätzte 734 solche Roboter verkauft worden, mehr als jemals zuvor. Noch 2009 wurden in der Schweiz nur 347 Industrieroboter verkauft. Insgesamt sind in der Schweiz 6258 Industrieroboter im Einsatz - auch das ein neuer Rekord.

Treiber Industrie 4.0

Der starke Schweizer Franken ist nach Einschätzung von IFR eine zusätzliche Motivation für hiesige Unternehmen, Roboter einzukaufen. Für die nächsten Jahre rechnet IFR mit einem weiteren anhaltenden Wachstum an Verkäufen in der Schweiz. Die weltweite Nachfrage nach Industrierobotern wird vor allem von neuen Automatisierungskonzepten sowie der rasant zunehmenden Digitalisierung der Produktion (Industrie 4.0) getrieben.

Weltweit belegt die Schweiz den 26. Rang, in Europa landet die Schweiz auf Platz 11.

Anzeige