Am vergangenen Freitag hatte das Team Surong360 rund um CEO Andy Xue allen Grund zu feiern. Das Jungunternehmen durfte am Final Demo Day im Zürcher EWZ Selnau den mit 25'000 Franken dotierten Award für die beste Idee in der Kategorie Fintech entgegennehmen.

Das chinesische Team überzeugte die Jury mit dem Projekt einer Plattform zur vereinfachten Abwicklung von Kreditanträgen. Studenten können darauf mit Alumni in Kontakt treten und erhalten so Darlehen zur Finanzierung ihres Studiums. «Surong» bedeutet «sofort» und ist im Sinne der unkomplizierten und prompten Kreditvergabe zu verstehen. 

Voraussichtliche Lancierung im 2017

Die vier Chinesen freuen sich, dass sie während den 11 Wochen im EWZ Selnau ihre Idee entwickeln und testen durften. Das Know-How im Bereich Fintech, das ihnen hier in der Schweiz zur Verfügung stand, sei ein wichtiger Beitrag zur Umsetzung des Projektes.

Anzeige

Nun schauen sie optimistisch in die Zukunft. Zuerst einmal geht die Reise nach China, wo sie an den Details ihres Projektes feilen werden. Im 2017 soll die Plattform dann definitiv online gehen. Ob sie mit ihrem Geschäftsmodell auch auf dem Markt reüssieren, wird sich spätestens dann zeigen.