1. Home
  2. Blogs
  3. Digitales Leben
  4. Ruhe auf dem Sperrbildschirm

Digitales Leben
Ruhe auf dem Sperrbildschirm

Pexels

News-Alerts, Kalender-Erinnerungen, Nachrichten per SMS und von Facebook: Selbst wenn das Smartphone ruht, gibt es ständig Mitteilungen auf dem Bildschirm. Unser Autor hält das nicht mehr aus.

Kommentar  
Von Tim Höfinghoff
am 02.03.2017

Was ist für uns Dauer-Smartphone-Nutzer der heiligste Ort? Es ist der Sperrbildschirm! (Profis sagen Lock-Screen.) Nichts erhält mehr Aufmerksamkeit als das, was auf dem Bildschirm erscheint, wenn das Gerät im Ruhezustand ist.

Leider ist auf meinem Sperrbildschirm stets die Hölle los: News-Alerts, Kalender-Erinnerungen, Nachrichten per SMS, Whatsapp und von Facebook. Neue Mails und Voicemails sowieso. Ein Feuerwerk an Mitteilungen. Rund um die Uhr.

Damit ist nun Schluss. Ich brauche endlich Ruhe auf meinem Sperrbildschirm. Sonst werde ich wahnsinnig. Alle Mitteilungen im Lock-Screen habe ich verbannt.

Werde ich etwas Wichtiges verpassen? Sicher nicht.

Noch besser: Es gibt wieder Zeit, mit den Kids zu reden.

Anzeige