1. Home
  2. Digital Switzerland
  3. Deutschland lanciert Digitaltag nach Schweizer Vorbild

Digital Switzerland
Vorbild Schweiz: Digitaltag für Deutschland

Der Schweizer Bundespraesident Alain Berset spricht bei der Eroeffnung des Digitaltags, am Donnerstag, 25. Oktober 2018 im Hauptbahnhof in Zuerich. (KEYSTONE/Peter Klaunzer)
Alain Berset: Der Bundespräsident eröffnete den zweiten Digitaltag im Zürcher Hauptbahnhof.Quelle: © KEYSTONE / PETER KLAUNZER

Nach dem Aus für die IT-Messe Cebit lanciert der deutsche Startup-Verband eine Alternative. Modell ist der Schweizer Digitaltag.

Veröffentlicht am 03.12.2018

Die Nachricht der vergangenen Woche kam überraschend: Die einst weltgrösste IT-Messe Cebit wird nach über 20 Jahren eingestellt.  

Nun hat der Bundesverband Deutsche Startups darauf reagiert und kündigt einen Digitaltag als Alternative an. In den vergangenen fünf Jahren hatte der Verband die Cebit als enger Partner begleitet. 

Im Juni will der Verband ein digitales Bürgerfest veranstalten und gründet dazu die Initiative digitalgermany. Damit folgt er dem Vorbild aus der Schweiz, wo der zweite Digitaltag im Oktober an den Hauptbahnhöfen in Zürich, Lugano und Genf sowie an über einem Dutzend weiterer Standorte stattfand. Der Organisation digitalswitzerland haben sich bereits mehr als 100 Unternehmen angeschlossen - darunter auch die «Handelszeitung»-Herausgeberin Ringier Axel Springer Schweiz.

Das will der Verband auch in Deutschland schaffen, «um den Menschen Lust auf die digitale Welt zu machen. Digitalisierung zum Anfassen. Für die ganze Familie», sagt Verbandschef Florian Nöll. Der Startup-Verband ruft Unternehmen aller Generationen, Start-ups wie Konzerne auf, sich dem Digitaltag anzuschliessen. 

(mlo)

Anzeige