Wer steuert die Medien in die digitale Zukunft? Wer sorgt dafür, dass sich behäbige Grosskonzerne in der Online-Welt zurechtfinden? Welche Startups haben das Potenzial, die Goliaths in Bedrängnis zu bringen? Welche Denker öffnen uns für neue Ideen und Konzepte? Und wer bezahlt das alles eigentlich? Das sind Fragen, welche die Schweizer Wirtschaft angesichts des digitalen Wandels beschäftigen. 

Das Beruhigende daran: Die Antworten darauf zeigen, dass die Digitalisierung ohne Menschen nicht möglich ist. Die «Handelszeitung» hat in Gesprächen mit Wirtschaftsvertretern aus verschiedenen Bereichen 30 Menschen mit einer Leuchtturmfunktion identifiziert, die die digitale Zukunft der Schweiz entscheidend mitgestalten.

Alte Hasen, Exzentriker, Philosophen 

Alte Hasen, Exzentriker, Philosophen, Business Angels - es sind Frauen und Männer mit den unterschiedlichsten Hintergründen. Was sie aber vereint: Sie sind progressiv, und auch wenn ihre Meinungen und Konzepte polarisieren, zeigen ihre Handlungen Wirkung.

Erfahren Sie in der oben stehenden Bildergalerie, welche 30 Digital Heads man in der Schweiz kennen muss.