Die Helsana-Krankenkasse und die CSS haben angedeutet, dass sie ihre Prämien für das Jahr 2020 senken würden. Jetzt zeigt sich, dass viele Kunden der beiden Kassen auch im nächsten Jahr mehr bezahlen müssen.

Ein grosses Medienecho löste vor allem Daniel Schmutz (53) aus, der seit dem Jahr 2010 CEO von Helsana ist. Er sagte der «NZZ am Sonntag» am 1. September: «Wir gehen aber davon aus, dass wir die Prämien im Schnitt sogar senken können. Die Mehrheit unserer Kunden wird 2020 für die Grundversicherung weniger Prämie bezahlen als 2019. Das ist ein Novum.»