Buy Partners Group: Wenn es einem Unternehmen gelingt, die Erwartungen zu übertreffen, dann ist es Partners Group (PG). Kein Wunder, stürmt die Aktie seit Jahren aufwärts. Nichts kann dem Lauf etwas anhaben. Zwar mehren sich die Bedenken, ob das Private-Equity-Haus künftig genügend gute Investments für die Kunden findet. Derzeit ist diese Sorge unbegründet. Vontobel bestätigte diese Woche die Kaufempfehlung sowie das 12-Monatskursziel von 870 Franken. ZKB sieht PG ebenfalls in einer eigenen Liga spielen, gibt aber zu bedenken, dass Analysten bei Schätzungen zu viel auf die Firmen-Guidance packen könnten.

Buy Boeing: Die Schweiz diskutiert über ihre erste Billig-Airline, international ticken die Uhren längst anders. Der US-Flugzeughersteller Boeing hat gerade seine Prognose für die Flugzeugnachfragein China erhöht. Neu geht Boeing davon aus, dass chinesische Airlines in den nächsten zwanzig Jahren Bedarf für 7690 neue Maschinen im Wert von 2,1 Billionen Dollar haben werden. Nur so könnten sie die grosse Nachfrage bei Geschäfts- und Privatreisen decken. 2017 lieferte Boeing 202 neue Flugzeuge nach China, Airbus immerhin 176. Angesichts der Wachstumsperspektiven können sich risikofähige Anleger positionieren.