Es ist der ASDA Graubünden gelungen, die nationale Delegiertenversammlung zum zweiten Mal nach Chur zu holen. Wegen der Corona Krise musste die Veranstaltung zwar zweimal verschoben werden. Die Sektion GR, FL und St. Galler Oberland konnte aber den Kanton Graubünden und die Stadt Chur mit Traumwetter als Versammlungsort empfehlen.

Die ASDA Schweiz ist die Vereinigung der Schweizer Versicherungsfachleute. Sie besteht aus 13 Regionalverbänden und koordiniert den Kontakt mit anderen Berufsverbänden der Finanzwirtschaft, dem VBV, SVV, SIBA und SVVG. Ebenfalls ist die ASDA zusammen mit dem Kaufmännischen Verband zuständig für die Durchführung der Lehrabschluss-, Fachausweis- und höheren Fachschulprüfungen. Die Delegierten der ASDA Schweiz sind in den nationalen Versicherungsgesellschaften bzw. in nationalen Verbänden tätig.

Die statuarischen Geschäfte wurden speditiv abgehandelt wobei zu spüren war, dass alle Beteiligten froh waren, dass endlich, mit Einhaltung aller Sicherheitsmass-nahmen, wieder Versammlungen abgehalten werden können. Der Ehrengast, Karin Bosshard informierte über Neuerungen in der Zusammenarbeit mit der Handelszeitung und den integrierten Zusatzbereich HZ Insurance in welchem sich die Versicherungsbranche präsentiert. Leider musste Stadtrat Tom Leibundgut seine Teilnahme wegen der Terminverschiebung und einer daraus entstandenen Terminkollision absagen. Günther Engler überbrachte in seinem und im Namen der Regierung die Grussbotschaft der Stadt und des Kantons Graubünden.

Anzeige

Im Anschluss waren alle zu einem gemeinsamen Mittagessen eingeladen bei welchem die hervorragende Küche des Romantik Hotels Stern mit diversen Bündner Spezialitäten brillierte. Jeder Teilnehmer erhielt zusätzlich ein kleines Bündner Erinnerungsgeschenk. 

Eine gemeinsame Stadtführung am Nachmittag, in welchem sich Chur noch einmal als Traumdestination präsentieren konnte, rundete den Anlass ab. Einige Teilnehmer nutzten die Gelegenheit und verlängerten gleich Ihren Aufenthalt in Chur über das Wochenende.