1. Home
  2. Invest
  3. Aktie von Schmolz+Bickenbach vom Handel ausgesetzt

Stahlkonzern
Aktie von Schmolz+Bickenbach vom Handel ausgesetzt

Schmolz+Bickenbach
Schmolz+Bickenbach: Handel der Titel ausgesetzt.Quelle: Keystone

Die Aktien von Schmolz+Bickenbach können bis auf weiteres nicht mehr gehandelt werden.

Veröffentlicht am 29.01.2018

Die Schweizer Börse hat die Aktien des Stahlkonzerns Schmolz+Bickenbach vom Handel ausgesetzt. Dies sei auf Anfrage des Unternehmens erfolgt, meldete die Six Swiss Exchange am Montagmorgen. Die Aktien können damit bis auf weiteres nicht mehr gehandelt werden.

Den Grund dafür nannte die Six Swiss Exchange in der Mitteilung nicht.

Später am Montag Vormittag wurde bekannt, dass der Stahlkonzern Teile des französischen Konkurrenten Asco Industries übernimmt. Dies war auch der Grund für den Handelsstopp.

(sda/gku/me)

Anzeige