1. Home
  2. Invest
  3. Angst vor Brexit lässt das Pfund stürzen

Kursrutsch
Angst vor Brexit lässt das Pfund stürzen

Pfund-Bündel: Grossbritannien stimmt im Juni über den EU-Austritt ab. CC/Flickr/Images Money

Immer mehr britische Politiker sprechen sich für einen Brexit aus. Das macht den Anlegern Sorgen – das britische Pfund ist auf Abwärtskurs

Veröffentlicht am 22.02.2016

Das britische Pfund ist am Montagvormittag stark unter Druck geraten. Zum US-Dollar gab die Währung Grossbritanniens um 1,7 Prozent nach, zum Euro um 1,3 Prozent. Händler verwiesen auf den politischen Gegenwind für Premierminister David Cameron, der am Freitag mit den europäischen Staats- und Regierungschefs Bedingungen für einen Verbleib Grossbritanniens in der Europäischen Union ausgehandelt hatte.

Neben mehreren Regierungsmitgliedern hatte sich am Wochenende auch Londons einflussreicher Bürgermeister Boris Johnson für ein Ausscheiden Grossbritanniens aus der EU ausgesprochen.

(awp/mbü)

Anzeige