1. Home
  2. Anleger erfreuen sich an den Zahlen von Tornos

Höhenflug
Anleger erfreuen sich an den Zahlen von Tornos

Tornos: Der Werkzeugmaschinenhersteller ist zurück in den schwarzen Zahlen. Keystone

Tornos profitiert von der stärkeren Nachfrage aus der Autoindustrie und schreibt wieder schwarze Zahlen. Dank des guten Halbjahresergebnisses steigt die Aktie des Konzerns deutlich.

Veröffentlicht am 15.08.2017

Ein besser als erwarteter Halbjahresabschluss hat die Anleger zu den Aktien von Tornos gelockt. Der Titel des Werkzeugmaschinenherstellers legte am Dienstag in einem gut gehaltenen Markt um 4,4 Prozent auf 5,69 Franken zu. Tornos hat im ersten Halbjahr dank einer besseren Nachfrage aus der Automobilindustrie ein Betriebsergebnis (Ebit) von 1,7 Millionen Franken und einen Nettogewinn von 300’000 Franken verbucht – nach Verlusten im Vorjahreszeitraum. Für das Gesamtjahr rechnet das Unternehmen mit einem positiven Ebit sowie einem Nettogewinn.

«Die jüngsten Entwicklungen bei Tornos zeigen erste zaghafte Verbesserungen und wecken Hoffnungen, dass die Transformation nun zu greifen beginnt», schrieb Alexander Koller von der Zürcher Kantonalbank (ZKB). Die ZKB erwartet für das Gesamtjahr neu einen Gewinn von 3,0 nach bisher 0,8 Millionen Franken.

(sda/mbü/jfr)

Anzeige