1. Home
  2. Invest
  3. AT&S – die nächste Gelegenheit zum Einstieg

Value-Wert
AT&S – die nächste Gelegenheit zum Einstieg

Leiterplatte
 Quelle: Getty Images

Die Aktie von AT&S hat kräftig korrigiert. Jetzt bietet sich beim Leiterplattenhersteller die Gelegenheit zum Einstieg.

Von Georg Pröbstl*
am 01.06.2018

Im September 2016 an dieser Stelle zu 11.54 Euro wegen des hohen Discounts zum Buchwert von 14.64 Euro empfohlen und bereits im Oktober 2017 war das damalige Kursziel von 16.50 Euro erreicht. Damit stand nach nur rund einem Jahr ein Plus von 43 Prozent zu Buche.

Danach allerdings ging es mit AT&S noch weiter nach oben. Zum Empfehlungsniveau im Herbst 2016 hatte sich die Aktie des Leiterplattenherstellers bis Januar schon verdoppelt. Offensichtlich war da aber dann doch etwas zu viel heisse Luft im Kurs drin. Denn seither ist die Aktie des Tech-Konzerns aus Leoben in der Steiermark im Sinkflug und hat rund 35 Prozent an Wert verloren.

Starker Turnaround und gute Perspektiven

Nach dem Kursverfall wittern Anleger jetzt aber die nächste Gelegenheit zum Einstieg. Nachdem AT&S bereits im vergangenen Geschäftsjahr 2017/18 per Ende März einen fulminanten Turnaround hingelegt hat – der Umsatz stieg dabei um 21,7 Prozent auf 991,8 Millionen Euro und das Ergebnis drehte von minus 0.59 auf 1.38 Euro je Aktie – soll es in diesem Jahr und auch mittelfristig weiter nach oben gehen.

Für das laufende Geschäftsjahr 2018/19 ist ein Umsatzanstieg um 6 Prozent vorhergesagt und in den nächsten 4 Jahren sollen die Erlöse auf 1,5 Milliarden Euro oder im Durchschnitt um rund 9 Prozent pro Jahr zulegen. Bei einer leicht steigenden Marge könnte der Gewinn je Aktie dann in wenigen Jahren schon deutlich über 2 Euro je Anteil liegen.

AT&S notiert nach dem Kursverfall der letzten Monate wieder unter Buchwert. Angesichts eines moderaten 10er-KGVs für das kommende Geschäftsjahr 2019/2020 könnten bald wieder Kurse von über 20 Euro drin sein.

 

AT&S AG

ISIN: AT0000969985
Gewinn je Aktie 19/20e: 1,75 €
KGV 19/20e: 10,1
Dividende 17/18e: 0,36 €/2,0%
EK je Aktie: 18,31 €
EK-Quote: 46,5%
KBV: 0,9
Kurs/Ziel/Stopp: 17,76/19,50/11,80 €
 
* Georg Pröbstl ist Chefredaktor des Börsenbriefs Value-Depesche. Der Börsendienst ist auf substanzstarke, unterbewertete Aktien mit guten Perspektiven aus der D-A-CH-Region (Deutschland, Österreich, Schweiz) spezialisiert. Performance des Musterdepots 1 Jahr: +18,7 Prozent (DAX: +5,6 Prozent), 3 Jahre: +51,8 Prozent (DAX: +14,9 Prozent). Seit Start im April 2010 steht ein Zuwachs von +374,2 Prozent (Dax: +96,9 Prozent)

 

Anzeige