Als der neu gewählte US-Präsident Barack Obama sein Wirtschaftsteam in Chicago vorstellte, war ein wichtiger politischer Entscheidungsträger nicht dabei: Der Präsident der US-Notenbank, Ben Bernanke. Seine Amtszeit läuft zwar erst im Januar 2010 aus. Doch da Obama das Team nationaler Wirtschaftsexperten umstrukturieren wird, rückt auch das Schicksal des Zentralbankpräsidenten in den Fokus. Nächstes Jahr muss Obama entscheiden, ob er Bernanke eine zweite Amtszeit gewährt.

Eines ist sicher: Bernanke wird als einer der umstrittensten Fed-Präsidenten in die Geschichte eingehen. In seine Amtszeit fallen sowohl eine schlimme Finanzkrise als auch möglicherweise eine tiefe Rezession. Die US-Notenbank musste ihre Befugnisse erweitern, um beides zu bekämpfen. Von vielen Ökonomen erntete der Fed-Chef hohe Anerkennung, da er die Zinsen rasch senkte und mit umfangreichen Kreditprogrammen gegen die Krise steuerte.

Eines ist sicher: Bernanke wird als einer der umstrittensten Fed-Präsidenten in die Geschichte eingehen. In seine Amtszeit fallen sowohl eine schlimme Finanzkrise als auch möglicherweise eine tiefe Rezession. Die US-Notenbank musste ihre Befugnisse erweitern, um beides zu bekämpfen. Von vielen Ökonomen erntete der Fed-Chef hohe Anerkennung, da er die Zinsen rasch senkte und mit umfangreichen Kreditprogrammen gegen die Krise steuerte.

Anzeige

Eines ist sicher: Bernanke wird als einer der umstrittensten Fed-Präsidenten in die Geschichte eingehen. In seine Amtszeit fallen sowohl eine schlimme Finanzkrise als auch möglicherweise eine tiefe Rezession. Die US-Notenbank musste ihre Befugnisse erweitern, um beides zu bekämpfen. Von vielen Ökonomen erntete der Fed-Chef hohe Anerkennung, da er die Zinsen rasch senkte und mit umfangreichen Kreditprogrammen gegen die Krise steuerte.

Eines ist sicher: Bernanke wird als einer der umstrittensten Fed-Präsidenten in die Geschichte eingehen. In seine Amtszeit fallen sowohl eine schlimme Finanzkrise als auch möglicherweise eine tiefe Rezession. Die US-Notenbank musste ihre Befugnisse erweitern, um beides zu bekämpfen. Von vielen Ökonomen erntete der Fed-Chef hohe Anerkennung, da er die Zinsen rasch senkte und mit umfangreichen Kreditprogrammen gegen die Krise steuerte.

Eines ist sicher: Bernanke wird als einer der umstrittensten Fed-Präsidenten in die Geschichte eingehen. In seine Amtszeit fallen sowohl eine schlimme Finanzkrise als auch möglicherweise eine tiefe Rezession. Die US-Notenbank musste ihre Befugnisse erweitern, um beides zu bekämpfen. Von vielen Ökonomen erntete der Fed-Chef hohe Anerkennung, da er die Zinsen rasch senkte und mit umfangreichen Kreditprogrammen gegen die Krise steuerte.

Eines ist sicher: Bernanke wird als einer der umstrittensten Fed-Präsidenten in die Geschichte eingehen. In seine Amtszeit fallen sowohl eine schlimme Finanzkrise als auch möglicherweise eine tiefe Rezession. Die US-Notenbank musste ihre Befugnisse erweitern, um beides zu bekämpfen. Von vielen Ökonomen erntete der Fed-Chef hohe Anerkennung, da er die Zinsen rasch senkte und mit umfangreichen Kreditprogrammen gegen die Krise steuerte.

Anzeige