Ernesto Bertarelli setzt auf das Geschäft mit neuartigen Pharmaprodukten: Der Genfer Milliardär kauft über seine Investmentgesellschaft Gurnet Point das US-Biopharmaunternehmen Corium International. Der Deal könnte auf  mehr als eine halbe Milliarde Dollar zu stehen kommen, wie die Agentur Bloomberg berichtet. Corium International entwickelt unter anderem Produkte für die neuartige Verabreichung von Medikamenten über die Haut und ist im Silicon Valley beheimatet.

Es ist die bereits die zweite grosse Übernahme von Bertarellis Investmentgesellschaft in diesem Monat: Letzte Woche kaufte Boston Pharmaceutical, eine Tochtergesellschaft von Gurnet Point, mehrere Mittel von Novartis. Ernesto Bertarelli hat Gurnet Point vor über drei Jahren gegründet, um im Gesundheitssektor zu investieren. Seit der schweizerisch-italienische Multimilliardär den Familienkonzern Serono verkauft hat, tritt er vor allem als Investor und Segler in Erscheinung.

(mbü/me)

Anzeige