Die koordinierte Aktion der wichtigsten Notenbanken hat die Wall Street  beflügelt und den Dow Jones Industrial über die 12'000-Punkte-Marke gehoben. Er schloss 4,2 Prozent höher bei 12'045 Punkten.

Der breiter gefasste S&P-500 stieg um 4,3 Prozent auf 1246 Zähler. Der Index der Technologiebörse Nasdaq gewann 4,2 Prozent auf 2620 Punkte Über den Monat gesehen gewann der Dow-Jones 0,7 Prozent, der S&P-500 verlor 0,5 Prozent und der Nasdaq-Index verzeichnete ein Minus von 2,4 Prozent.

Zu den grössten Profiteuren der Aktion der Notenbanken gehörten die Finanz- und Rohstofftitel. Die Papiere der Bank of America gewannen 7,3 Prozent, die von Citigroup 8,9 Prozent und die von JPMorgan Chase 8,4 Prozent. Der S&P-Rohstoffindex legte 5,9 Prozent zu.

Die Aktie von der American-Airlines-Mutter AMR erholte sich nach dem gestrigen Kurssturz von über 80 Prozent etwas. Das AMR-Papier verteuerte sich um 23 Prozent. 

(laf/rcv/sda)