Die Credit Suisse plant für das dritte Quartal des laufenden Jahres, eine Emission für den Immobilienfonds CS Real Estate Fund Interswiss durchzuführen. Detaillierte Informationen zur Transaktion wie genaues Volumen, Ausgabepreis sowie Bezugsverhältnis werden kurz vor der Kapitalerhöhung bekannt gegeben, wie die Credit Suisse mitteilte.

Die Kapitalerhöhung werde unter Wahrung der Bezugsrechte der bestehenden Anteilsinhaber erfolgen, heisst es. Der Emissionserlös soll im weiteren Ausbau des Immobilienportfolios Verwendung finden.

Der CS Real Estate Fund Interswiss hat den Angaben zufolge ein Gesamtfondsvermögen von 1,74 Milliarden Franken (per Ende März 2012) und investiert vorwiegend in Liegenschaften mit kommerzieller Nutzung und mit Mischnutzungen.

Ende Mai hatte die Credit Suisse für einen ihrer Immobilienfonds schlechte Nachrichten verkündet: Der milliardenschwere CS Euroreal wird abgewickelt.

(tno/laf/awp)