1. Home
  2. Invest
  3. Fitch belässt die Schweiz mit der Höchstnote

Urteil
Fitch belässt die Schweiz mit der Höchstnote

Bundeshaus: Aus Sicht von Fitch bleibt Bundesbern kreditwürdig. Keystone

Die Kreditwürdigkeit der Schweiz bleibt aus Sicht von Fitch ausgezeichnet. Lob gibts von der Ratingagentur für die Wirtschaft- und Steuerpolitik.

Veröffentlicht am 09.04.2016

Die Ratingagentur Fitch hat das Kreditrating der Schweiz mit der Höchstnote «AAA» bestätigt. Der Ratingausblick wird weiterhin mit «stabil» angegeben, wie Fitch am Freitagabend mitteilte.

Die unveränderte Einstufung wird in einer Mitteilung mit der vorsichtigen Wirtschafts- und Fiskalpolitik, einer diversifizierten und wohlhabenden Wirtschaft und einem hohen Ausbildungsniveau der Bevölkerung begründet. Die Schweiz übertreffe die anderen mit «AAA» bewertete Länder bei den meisten Rating-Indikatoren. Das Bruttoinlandprodukt (BIP) pro Kopf etwa entspreche dem 1,5 Prozent des Medians der 'AAA'-Konkurrenten.

Konsum dürfte robust bleiben

Fitch geht davon aus, dass sich die Schweizer Wirtschaft von den Auswirkungen des Frankenanstiegs zum Euro im vergangenen Jahr erholen wird und prognostiziert ein BIP-Wachstum von 1,2 Prozent beziehungsweise 1,7 Prozent für das laufende und das nächste Jahr. Die Prognose geht unter anderem von einem robusten privaten Konsum sowie einem leichten Anstieg der Investitionen aus.

(awp/mbü)

Anzeige