Sechs Monate nach ihrer ersten Rettungsaktion für AIG hat die US-Regierung immer noch keinen Plan, wie ihr Ausstieg geregelt sein soll. Die Regierung packt das Problem mit dem notleidenden Versicherer an wie eine Bank oder Private-Equity-Firma den Rettungsversuch eines maroden Unternehmens.

Regierungsvertreter sagen, das Ziel sei eine Verkleinerung von AIG durch den Verkauf von Vermögenswerten, sobald sich die Marktlage wieder verbessert. Der Versicherer solle dadurch wieder auf das nationale Geschäft beschränkt werden, und die Risiken, die eine Pleite von AIG für das Finanzsystem mit sich brächte, würden dadurch reduziert. Grössere Restrukturierungen müs- sen aber nach Regierungsanga-ben warten, bis sich die Wirtschaftslage wieder verbessert hat, und das könne noch Jahre dauern.

Regierungsvertreter sagen, das Ziel sei eine Verkleinerung von AIG durch den Verkauf von Vermögenswerten, sobald sich die Marktlage wieder verbessert. Der Versicherer solle dadurch wieder auf das nationale Geschäft beschränkt werden, und die Risiken, die eine Pleite von AIG für das Finanzsystem mit sich brächte, würden dadurch reduziert. Grössere Restrukturierungen müs- sen aber nach Regierungsanga-ben warten, bis sich die Wirtschaftslage wieder verbessert hat, und das könne noch Jahre dauern.

Anzeige

Regierungsvertreter sagen, das Ziel sei eine Verkleinerung von AIG durch den Verkauf von Vermögenswerten, sobald sich die Marktlage wieder verbessert. Der Versicherer solle dadurch wieder auf das nationale Geschäft beschränkt werden, und die Risiken, die eine Pleite von AIG für das Finanzsystem mit sich brächte, würden dadurch reduziert. Grössere Restrukturierungen müs- sen aber nach Regierungsanga-ben warten, bis sich die Wirtschaftslage wieder verbessert hat, und das könne noch Jahre dauern.

Regierungsvertreter sagen, das Ziel sei eine Verkleinerung von AIG durch den Verkauf von Vermögenswerten, sobald sich die Marktlage wieder verbessert. Der Versicherer solle dadurch wieder auf das nationale Geschäft beschränkt werden, und die Risiken, die eine Pleite von AIG für das Finanzsystem mit sich brächte, würden dadurch reduziert. Grössere Restrukturierungen müs- sen aber nach Regierungsanga-ben warten, bis sich die Wirtschaftslage wieder verbessert hat, und das könne noch Jahre dauern.