Der Clariant-Grossaktionär White Tale hat seine Ausgangslage im Kampf gegen die Fusion des Schweizer Spezialchemiekonzerns mit dem US-Rivalen Huntsman weiter verbessert. Der aktivistische Investor habe die Schweizer Börse und das Unternehmen informiert, dass er die Beteiligungsschwelle von 20 Prozent überschritten habe, sagte eine mit der Sache vertraute Person am Donnerstag.

Mitte September hatte sich die Beteiligung noch auf 15,1 Prozent belaufen. White Tale hat es wiederholt abgelehnt, gegenüber der Nachrichtenagentur Reuters zu seinen Plänen Stellung zu nehmen.

(reuters/mbü)