1. Home
  2. Invest
  3. GAM: Aktie sackt nach Gewinnwarnung ab

Anleger
GAM: Aktie sackt nach Gewinnwarnung ab

GAM: Die Gewinnwarnung liess den Aktienkurs einbrechen. Keystone

Die Börse reagierte prompt: Nach der Gewinnwarnung des Vermögensverwalters GAM rauschte die Aktie in die Tiefe. Minus 17,5 Prozent um 10 Uhr ist das vorläufige Resultat.

Veröffentlicht am 14.06.2016

Nachdem der Vermögensverwalter GAM am Dienstag einen Gewinnwarnung publiziert hatte, brach die Aktie zu Handelsbeginn ein. Um 10.00 Uhr verzeichnete das Papier ein Minus von 17,5 Prozent, nachdem es bereits am Vortag kräftig nachgegeben hatte.

GAM hatte am Morgen bekannt gegeben, dass der Gewinn vor Steuern im ersten Halbjahr um 50 Prozent tiefer liegen werde als in der Vorjahresperiode.

So schwach wie vor 5 Jahren

Als Reaktion tauchte die Aktie bis 10.00 Uhr auf 9,45 Franken, ein Tiefststand seit 2011. Im Vergleich dazu gab der Gesamtmarkt, gemessen am breiten Swiss Performance Index (SPI), um 0,9 Prozent nach.

Gemäss der Finanznachrichtenagentur awp zeigten sich Analysten überrascht von dem Gewinneinbruch, der im Wesentlichen vom Ausmass der erfolgsabhängigen Gebühren verursacht wurde – dies obwohl GAM bereits Ende April, anlässlich der Zahlen zum ersten Quartal auf tiefere erfolgsabhängige Gebühren hingewiesen hat.

(sda/jfr/ama)

Anzeige