1. Home
  2. Invest
  3. Idorsia sammelt 500 Millionen für Forschung

Biotechnologie
Idorsia sammelt 500 Millionen für Forschung

Idorsia: Aktienausgabe und Wandelanleihe bringen viel Geld.

Die Biotechfirma Idorsia hat den Kapitalmarkt angezapft und sich 500 Millionen Franken für die Forschung geholt.

Veröffentlicht am 11.07.2018

Das Schweizer Biotech-Unternehmen Idorsia hat sich mit der Ausgabe neuer Aktien sowie einer Wandelanleihe brutto rund 500 Millionen Franken für die Forschung geholt. Die Firma platzierte 11,91 Millionen Aktien zu einem Preis von 25,62 Franken je Titel, wie Idorsia am Mittwoch mitteilte.

Dies entspricht gut 300 Millionen Franken. Eine im Jahr 2024 fällige Wandelanleihe bringe zusätzlich 200 Millionen Franken ein. Firmenchef Jean-Paul Clozel und seine Frau übernahmen Aktien und Wandelanleihe-Anteile entsprechend ihrer Beteiligung von 28,4 Prozent.

Für 2019 angekündigt

Clozel hatte kürzlich in einem Interview mit der Nachrichtenagentur Reuters gesagt, voraussichtlich 2019 den Kapitalmarkt anzapfen zu wollen.

(reuters/gku/mbü)

Anzeige