Spekulationen auf eine geringere Nachfrage aus China haben den Kupferpreis gedrückt. Das Industriemetall verbilligte sich um 1,4 Prozent auf 5904 Dollar je Tonne. Börsianern zufolge befürchteten Anleger, dass die chinesischen Zahlen zur Industrieproduktion hinter den Markterwartungen zurückbleiben. Die Daten sollen am Mittwoch veröffentlicht werden.

Von Reuters befragte Analysten rechnen mit einem Plus von 6,9 Prozent. «Die Abkühlung der chinesischen Konjunktur wird sich fortsetzen und das ist nicht gut für Kupfer», sagte Analyst Robin Bhar von der Societe Generale (SocGen). Rund die Hälfte des weltweiten Kupfer-Bedarfs geht auf das Konto Chinas. Bhar rechnet damit, dass das Angebot die Nachfrage 2015 um 300'000 Tonnen übersteigen wird.

Auch interessant
 
 
 
 
 
 

(reuters/chb)