Besser als erwartet ausgefallene Quartszahlen haben der Aktie des US-Chipkonzerns Nvidia am Donnerstag im nachbörslichen Handel Auftrieb gegeben. Der Kurs legte um mehr als fünf Prozent zu. Der Grafikchip-Hersteller steigerte den Umsatz um 13,4 Prozent auf 1,31 Milliarden Dollar. Er fiel wie der Gewinn je Aktie höher aus als von Analysten geschätzt.

Auch die Umsatzprognose des Managements fürs laufende Vierteljahr liegt mit um die 1,35 Milliarden Dollar über den Expertenprognosen. Der Konzern lancierte vor wenigen Tagen ein neues Flagschiff im Grafikbereich: Die GTX 1080 ermöglicht bisher nie dagewesene Grafikdetails.

Auch interessant
 
 
 
 
 
 

(reuters/chb)