Die Schweizer Börse dürfte mit Unterstützung durch gute Vorgaben aus den USA fester starten. Die Bank Julius Bär berechnete den SMI vorbörslich um 0,2 Prozent höher mit 7968 Punkten. Der SMI-Future notierte mit 7986 Zählern um 0,5 Prozent fester. Am Vortag hatte der Leitindex 0,3 Prozent eingebüsst.

Neben guten Konjunkturdaten aus China dürfte auch eine Erholung der schwergewichtigen Nestlé-Aktien dem Markt helfen. Die Titel des Lebensmittelkonzerns waren am Vortag nach einem enttäuschenden Halbjahresbericht mehr als 2 Prozent eingebrochen.

Grosse Gewinne erwarten Händler vor dem Wochenende aber nicht. Nach wie vor trüben Befürchtungen, die US-Notenbank könnte rascher als erwartet aus ihrer ultra-lockeren Geldpolitik aussteigen, die Stimmung. Am Vortag hatte sich US-Notenbanker Richard Fisher dafür ausgesprochen, dass die Fed im September mit der Reduzierung der Anleihekäufe beginnt, sollten sich die Konjunkturdaten nicht deutlich verschlechtern.

Interroll steigert Gewinn

Der Chemiekonzern Clariant holt in Saudi-Arabien einen Partner an Bord. Der Industriekonzern Tasnee erwirbt für einen ungenannten Preis 40 Prozent der Clariant Masterbatches (Saudi Arabia) Ltd.

Interroll hat den Gewinn im ersten Halbjahr um 11,2 Prozent auf 10,5 Millionen Franken gesteigert. Umsatz und Auftragseingang legten leicht zu. Eine Prognose gab die Lagerlogistik-Firma nicht ab.

Anzeige

Der Duty-free-Shop-Betreiber Dufry hat eine Konzession am Mattala Rajapaksa International Airport in Sri Lanka erworben.

Realtime-Kurse sowie weitere Daten und Fakten auf finanzen.ch.

(tno/muv/reuters)