Buy: Boeing

Der Flugzeugkonzern Boeing hätte einen guten Lauf, wenn die drohenden Strafzölle in China nicht wären. Diese Woche vermeldeten die Amerikaner die Auslieferung von 184 Maschinen im ersten Quartal. Vor allem die Mittelstreckenreihe 737 punktet bei den Kunden. Rivale Airbus lieferte im gleichen Zeitraum nur 45 Flieger aus. Doch das stolze Ergebnis steht im Schatten von möglichen Strafzöllen im wichtigsten Markt China, mit denen Boeing belegt werden könnte. Die Rede ist von 25 Prozent auf Flugzeuge mit bestimmten Leergewichten. Wenn sich diese Diskussion in Luft auflöst, könnten die Aktien fliegen.

Watch: Siegfried

Der Pharmazulieferer Siegfried ist dabei, die jüngsten Akquisitionen zu verdauen. Das kommt in der Analystengemeinde nicht gut an, da die Umsatz- und Profitabilitätsziele im Geschäftsjahr 2017 nur gerade so eben erreicht wurden. Vergessen wird, dass Siegfried auf dem Weg zu einem Milliardenkonzern ist. Bis 2020 sind gut 900 Millionen Franken Umsatz möglich, dies auch weil Siegfried weiter zukaufen möchte. Das ist in der Pharmazulieferindustrie entscheidend, bringt aber das ein oder andere Analystenmodell durcheinander. Langfristig orientierte Anleger sollten Rückschläge zum Kauf nutzen.

Anzeige