1. Home
  2. Invest
  3. Shortlist der Woche: Krones, Zalando

Fokus
Shortlist der Woche: Krones, Zalando

Besucherinnen einer Modemesse in Berlin: Zalando gilt vielen Analysten als gute Aktie.

Jede Woche stellen wir Aktien vor, über welche die Finanzwelt spricht – und die Anleger besonders im Auge behalten sollten.

Veröffentlicht am 06.10.2017

Buy: Krones

Krones ist der Weltmarktführer im Bereich Getränkeanlagen, Brauereien etwa werden schlüsselfertig an die Kunden geliefert. Zwar erwächst dem Mittelständler neue Konkurrenz durch Konzerne wie Amazon, doch Krones’globale Präsenz – insbesondere mit 500 Mitarbeitern in China – hilft, die Vormachtstellung zu behaupten. Die Titel sind zuletzt auf ein Allzeithoch gestiegen, und das während des traditionell schwachen Sommergeschäfts. Zugreifen lässt Anleger der Ausblick – der CEO Christoph Klenk hat in einem Interview gesagt, dass er keine Investitionszurückhaltung der Kunden für 2018 sieht. An schwachen Tagen immer ein Kauf.

Buy: Zalando

Die grosse Mehrheit der Analysten, die den Online-Bekleider Zalando verfolgen, sprechen eine Kaufempfehlung aus. Nicht erschrecken sollten Anleger am 7. November, dann werden die Zahlen zum dritten Quartal veröffentlicht und sehr wahrscheinlich sind diese rot. Der Bekleidungsmarkt in Europa zieht an, doch Zalando hat happig Geld für Marketing ausgegeben, um die aggressiven Wachstumsziele zu erreichen. Falls sich dann Anleger von dem Titel trennen und der Kurs fällt, stünden wir wohl auf der Käuferseite. Als führende Online-Plattform für Mode und Accessoires in Europa ist Zalando gut gerüstet für die kommenden Quartale.

Die « Shortlist der Woche» wird regelmässig in unserem stocksDIGITAL-Newsletter veröffentlicht. Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie jede Woche die besten Invest-Tipps per E-Mail. Der StocksDIGITAL-Newsletter ist ein kostenloser Informationsdienst der Handelszeitung und wird jeden Freitag versendet: Hier geht es zur Anmeldung.

Anzeige