1. Home
  2. Invest
  3. Shortlist der Woche: Logitech, Dottikon

Fokus
Shortlist der Woche: Logitech, Dottikon

The logo of Swiss computer accessories manufacturer Logitech is pictured on the headquarter, the Logitech Daniel Borel Innovation Center, at the EPFL Innovation Park, in Lausanne, Switzerland, Tuesday, March 14, 2017.(KEYSTONE/Laurent Gillieron)
 Quelle: © KEYSTONE / LAURENT GILLIERON

Jede Woche stellen wir Aktien vor, über welche die Finanzwelt spricht – und die Anleger besonders im Auge behalten sollten.

Veröffentlicht am 30.11.2018

Watch: Logitech
Ein Glück, kam es nicht zur milliardenschweren Übernahme von Plantronics durch Logitech. Das US-Unternehmen mit Schwerpunkt auf Kopfhörern wäre für die Westschweizer schwer zu integrieren gewesen. Noch dazu zu einem Zeitpunkt, an dem die Investoren sich aus Logitech zurückgezogen haben. Seit August haben die Titel gut 30 Prozent verloren. Dadurch kam die Bewertung auf ein vernünftiges Kurs-Gewinn-Verhältnis von 19 (für 12 Monate) zurück. Das wichtige Weihnachtsgeschäft steht nun an. Anleger, die auf die Stärken von Logitech vertrauen (PC-Zubehör), können sich positionieren.

Buy: Dottikon
Dieses Jahr kannten die Aktien des Chemieunternehmens Dottikon ES nur eine Richtung: abwärts. Gut 40 Prozent haben die Titel seit Januar verloren. Diese Woche musste das Unternehmen auch noch einen Ertrags- und Umsatzeinbruch rapportieren. Die Marktbedingungen waren wegen der schwierigen Rohstoffbeschaffungen zuletzt ungünstig, die Kosten für Personal und Material blieben hoch. Trotzdem hält Dottikon an der Strategie fest, seine Kapazitäten für künftiges Wachstum auszubauen. Nun liegt es an CEO Markus Blocher, das Vertrauen der Investoren zurückzugewinnen. Mutige steigen ein.

Anzeige