1. Home
  2. Invest
  3. Shortlist der Woche: Scottish Salmon, UBS

Fokus
Shortlist der Woche: Scottish Salmon, UBS

Lachs Farm in Schottland
Loch Torridon in Schottland: In diesem Idyll liegt eine Lachsfarm von Scottish Salmon.Quelle: Getty Images / Tim Graham

Jede Woche stellen wir Aktien vor, über welche die Finanzwelt spricht – und die Anleger besonders im Auge behalten sollten.

Veröffentlicht am 10.08.2018

Buy: Scottish Salmon
Fischfarm-Aktien haben eine immer grössere Fangemeinde. Auch wir haben an dieser Stelle mehrfach Marine Harvest und Bakkafrost zum Kauf empfohlen. In diesem Jahr eilen die Titel dem Gesamtmarkt in Siebenmeilenstiefeln davon. Salmar beispielsweise ist mehr als 70 Prozent vorgerückt. Das spiegelt sich nun aber in der deutlich teurer gewordenen Bewertung. Aktuell gilt es, im Sektor Titel zu finden, die noch einigermassen günstig zu haben sind. Zwar sind Scottish Salmon seit Januar auch mehr als 50 Prozent gestiegen, doch gemessen am KGV von 7 (Salmar: 18) ist der Titel ein Schnäppchen.

Sell: UBS
Die Credit Suisse und die Bank Berenberg haben etwas gemeinsam: Je einer ihrer Analysten veranschlagt das UBS-Kursziel der kommenden zwölf Monate auf 22 Franken. Trifft dieses optimistischsten aller Szenarien unter den von Bloomberg befragten Anlagespezialisten ein, wären das gute Nachrichten für die UBS-Aktionäre: Seit der Finanzkrise oszilliert der Kurs zwischen 10 und 20 Franken. Wir rechnen nicht mit einem Ausbruch über 20 Franken – zu durchwachsen sind die Aussichten für das weltweite Vermögensverwaltungsgeschäft. Immerhin: die Dividendenrendite (4 Prozent) ist überdurchschnittlich hoch.

Anzeige