1. Home
  2. Invest
  3. Shortlist der Woche: Straumann, Tesla

Fokus
Shortlist der Woche: Straumann, Tesla

Tesla_Model3
Tesla Model 3: Letzte Woche hat Elon Musk auf letzten Drücker 5000 Einheiten in der Woche gefertigt.Quelle: Keystone

Jede Woche stellen wir Aktien vor, über welche die Finanzwelt spricht – und die Anleger besonders im Auge behalten sollten.

Veröffentlicht am 05.07.2018

Sell: Straumann
Die Aktien von Straumann stiegen in den letzten fünf Jahren steil nach oben. Der Zahnimplantathersteller verdient viel Geld, hat hohe Margen und verteidigt seine Marktanteile. Jetzt investiert Straumann in neue Geschäftsfelder. Diese Woche waren es zwei kleine Übernahmen in den Bereichen CAD/CAM-Prothetik und Biomaterialien. Straumann möchte zum Komplettanbieter in der Zahnheilkunde werden. Das kann gut gehen. Doch das Hauptgeschäft mit den Implantaten, die die Patienten oft selbst bezahlen müssen, bleibt zyklisch. Wenn die Börsen in Stress kommen, dürfte dies Straumann zuvorderst treffen.

Buy: Tesla
Für die Aktionäre von Tesla ging es in den letzten Monaten hin und her. Zuerst kämpfte der Elektroautohersteller damit, die selbst gestecken ambitiösen Produktionsziele zu erreichen. Mit etwas Verspätung gelang es dann doch, 5000 Fahrzeuge des wichtigen Modell 3 innerhalb einer Woche herzustellen. Dann verliess der Chef der Fahrzeugentwicklung überraschend das Unternehmen. Damit gibt es bei Tesla wieder viele Fragezeichen. Der Aktienkurs gab bereits markant nach. Risikofähige Anleger können sich nach Rückschlägen jedoch positionieren. Tesla ist ein Unternehmen der Zukunft.

Anzeige