Die Sika-Aktie ist bis zum Ende der Generalversammlung vom Handel ausgesetzt. Die Schweizer Börsenbetreiberin SIX Swiss Exchange verfügte die Suspendierung der Aktie auf Anfrage des Unternehmens.

Dies teilte SIX Swiss Exchange mit. Damit ist offen, ob die Papiere am Dienstag überhaupt noch gehandelt werden können.

Denn die GV beginnt erst um 14 Uhr und könnte laut Experten mehrere Stunden dauern. An der Versammlung kommt es zum "Showdown" zwischen den Erben des Firmengründers und dem Verwaltungsrat, der sich mit Händen und Füssen gegen einen Verkauf an den französischen Konzern Saint-Gobain wehrt.

Auch interessant
 
 
 
 
 
 

Die Aktien litten am Morgen bereits unter der Zurückhaltung der Investoren im Vorfeld der GV, obwohl die veröffentlichten Quartalszahlen punkto Wachstum die Erwartungen übertroffen hatten.

Gegen 9.30 Uhr büssten die Sika-Papier um 0,2 Prozent an Wert ein, der am Swiss Performance Index (SPI) gemessene Gesamtmarkt notierte 0,1 tiefer.

(sda/chb)