1. Home
  2. Invest
  3. Das goldene Portfolio – Diversifikation mit Gewinn

Rohstoff
Das goldene Portfolio – Diversifikation mit Gewinn

Als «sicherer Hafen» und zur Diversifikation lohnen Investments in Gold. So trägt es zur Absicherung des Portfolios im aktuell volatilen Marktumfeld und in Zeiten politischer Unwägbarkeiten bei.

Von Sven Württemberger*
am 01.09.2016

Schwankungen auf den Finanzmärkten, Sorgen um das Wachstum der Weltwirtschaft, politische Ereignisse und Fragen rund um die nächsten Schritte der Zentralbanken verstärken das allgemeine Gefühl der Verunsicherung. In diesem Umfeld haben viele Anleger hohe Barbestände angehäuft und es  gibt 2016 bislang nur wenige Anlageklassen, die bei ihnen durchgängig hoch im Kurs stehen.

Analysen der Kapitalströme bei börsengehandelten Produkten (ETP) zeigen, dass Gold zu den wenigen Anlageklassen gehört, denen bisher kontinuierlich Kapital zugeflossen ist. Besonders augenfällig war das während des Markteinbruchs zu Jahresbeginn, als die Korrelation von Gold mit dem Volatilitätsindex für US-Aktien (VIX) auf ein Achtjahreshoch kletterte. Denn eine Investition in Gold kann nicht nur durch einen physischen Kauf erfolgen, auch durch Wertpapiere wie Gold-ETFs kann in den Rohstoff investiert werden.

US-Notenbank befeuert Interesse an Gold

Grund für das Interesse an Gold-Investments ist nicht nur, dass es traditionell als Wertspeicher in unsicheren Zeiten gefragt ist. Auch die Erwartungen an die Zinspolitik der US-Notenbank scheinen die Nachfrage anzufachen. Im Zuge dessen ist der Goldpreis wieder über 1300 US-Dollar je Feinunze gestiegen. Und da sich die Inflation in den USA beschleunigen könnte, dürfte Gold weiter hoch im Kurs stehen. Denn Anleger schätzen das Edelmetall als Schutz vor Geldentwertung, auch wenn seine Wirksamkeit in dieser Hinsicht mitunter fraglich ist.

Sich gegen die gegenwärtigen Schwankungen abzusichern, dürfte für jedes Portfolio unverzichtbar bleiben. Für Investoren lohnt es sich daher auch nach dem kräftigen Goldpreisanstieg seit Jahresbe-ginn durchaus weiterhin, über ein strategisches Engagement in dem Edelmetall nachzudenken. Hierfür sprechen seine Qualitäten als sicherer Hafen – ebenso wie andere alternative Anlageklassen trägt es zudem zur Verbesserung der Diversifikation bei.

Breit diversifiziertes Portfolio durch Investments in Gold

Analysen diverser alternativer Investments zeigen, dass eine optimale Kombination mit Gold und Rohstoffen im Allgemeinen die Volatilität eines Portfolios reduziert. Eine Kombination mit Gold und anderen Edelmetallen ergibt ein noch effizienteres Portfolio mit geringerem Risiko und höheren Er-trägen (beispielhaft wurde eine Standardallokation von 60 Prozent Aktien und 40 Prozent Anleihen über den Zeitraum der vergangenen acht Jahre untersucht).

Ein Engagement in alternative Anlageklassen mit Gold und Rohstoffen im Allgemeinen hat folglich im langjährigen Vergleich am stärksten zur Diversifikation beigetragen. Trotz des Preisanstiegs der ver-gangenen Monate wird Gold ein gesuchtes Investment bleiben, wofür seine Qualitäten als Diversifikator und seine positiven Effekte auf das Risiko-Rendite-Profil sprechen.

*Sven Württemberger ist der Leiter von iShares Deutschschweiz.

Anzeige