Nur ein knappes Jahr ist es seit Besprechung an dieser Stelle Ende September 2016 her, doch die Aktie von Publity AG bringt seither inklusive Dividende bereits ein Plus von 28,1 Prozent. Da ist aber noch einiges drin. Die Story ist voll intakt und die Pipeline wächst sogar noch schneller als erwartet.

Im vergangenen Jahr konnte der auf Büroimmobilien und die Verwertung von notleidenden Hypotheken spezialisierte Asset Manager schon über Plan wachsen. Sollte das verwaltete Immobilienvolumen in 2016 von 1,6 auf 3,0 Milliarden Euro zulegen, so waren es am Jahresschluss dann sogar 3,2 Milliarden Euro. Und auch das zweite Standbein mit den Non performing loans, kurz NPL, brachte schöne Steigerungen. Das Volumen lag am Jahresende bereits bei 3,0 Milliarden Euro. Unter dem Strich konnte Publity das Ergebnis je Aktie dadurch auf 3,89 Euro fast verdoppeln.

Hohe Dividenden um 10 Prozent…

Bei der Dividende gab es ebenfalls einen Sprung. Die Ausschüttung wurde von 2,0 Euro für 2015 auf 2,80 Euro für 2016 angehoben. In diesem Jahr könnten sogar annähernd 4,0 Euro drin sein. Bereits im ersten Halbjahr steigerte Publity seinen Umsatz nämlich um 11,2 Prozent auf 12,9 Millionen Euro und konnte das Ergebnis um 31,9 Prozent von 0,69 auf 0,91 Euro je Aktie steigern.

Anzeige

Kein Wunder. Denn die betreuten Immobilien und NPLs nehmen ebenfalls weiter Fahrt auf. So stieg nicht nur das Volumen der NPLs im Halbjahr auf 3,2 Milliarden Euro, sondern vor allem die Assets under Management legten stark auf 3,8 Milliarden Euro zu. Am Jahresende sollen es nun nicht mehr 5,0 Milliarden Euro sein, wie bis vor kurzem noch prognostiziert, sondern bereits 5,2 Milliarden Euro. Für Ende 2018 kündigt Firmenchef Thomas Olek dann sogar etwa 7,0 Milliarden Euro an.

… und günstiges 6er-KGV

Das dürfte sich auch deutlich im Ergebnis niederschlagen. In diesem Jahr könnte Publity einen Gewinn von 5,0 Euro je Aktie schaffen und 2018 scheinen sogar 6,0 Euro je Anteil möglich. Die Dividende dürfte weiter klettern und könnte schon für 2017 im Bereich von zehn Prozent liegen.

Publity AG
ISIN:
DE0006972508
Gewinn je Aktie 2018e: 6,0 €
KGV 2018e: 6,5
Dividende/Rendite 2017e: 3,50 €/9,0 Prozent
EK je Aktie: 7,60 €
EK-Quote: 59,0 Prozent
KBV: 5,1
Kurs/Ziel/Stopp: 38,70/54,50/27,30 €

* Georg Pröbstl ist Chefredaktor des Börsenbriefs Value-Depesche. Der Börsendienst ist auf substanzstarke, unterbewertete Aktien mit guten Perspektiven aus der D-A-CH-Region (Deutschland, Österreich, Schweiz) spezialisiert. Seit dem Jahresbeginn erreicht das Musterdepot eine Performance von +13 Prozent, während der DAX stagniert. Seit dem Start im April 2010 steht ein Zuwachs von +259 Prozent (DAX: +63 Prozent).