Über 8500 Anlagefonds sind in der Schweiz zum Vertrieb zugelassen. Die Swiss Fund Data AG (SFD) bildet das gesamte Fondsuniversum auf ihrer Plattform ab. Dabei kann auf zentrale Daten und Kennzahlen zugegriffen werden – zum Beispiel auf Net Asset Value (NAV), Total Expense Ratio (TER), maximale Management-Gebühr, Performance-Gebühr, Synthetic Risk and Reward Indicator (SRRI) und auf die International Securities Identification Number (ISIN).

Die NAV-Daten werden stündlich über die angeschlossenen Datenvendoren wie SIX Telekurs oder Reuters an über 38’000 Empfänger weltweit weitergeleitet. Die Dokumente wie Fondsprospekt oder Jahresbericht sowie die gesetzlichen Mitteilungen können ebenfalls zu allen Fonds abgefragt werden. Zudem liefert die SFD sämtliche Fondsdokumente an die Datenbank Morningstar Direct, welche von rund 10’000 Lizenznehmern wie Banken und von Asset Managern genutzt wird.

Fondsstatistiken, auch für mobile Endgeräte

Jeden Monat wird im Weiteren eine Fondsmarkt-Statistik mit entsprechenden Grafiken kostenlos zur Verfügung gestellt. Mit ihrer umfangreichen Datenbank und der von der FINMA als elektronisches Publikationsorgan anerkannten Website bietet die SFD eine Vielzahl an Services. Diese werden laufend weiterentwickelt und den sich verändernden Bedürfnissen der Benutzer angepasst.

Anzeige

So steht als Nächstes die Optimierung auf mobile Endgeräte an. Die neue Website mit Verbesserungen in den Bereichen Navigation, Ladezeit und Responsive Design wird voraussichtlich Ende Oktober aufgeschaltet. Die SFD ist ein gutes Beispiel dafür, wie sich die Akteure rasch und gezielt die notwendigen Fondsinformationen im immer dichteren Datendschungel beschaffen können.

Markus Fuchs, Geschäftsführer Swiss Funds & Asset Management Association SFAMA