Nach einer Gewinnwarnung haben sich die Anleger von den Aktien von Swissquote getrennt. Die Anteile der Onlinebank sackten am Mittwoch in einem festeren Markt um 7,3 Prozent auf 25,95 Franken ab.

Swissquote erwartet statt eines Ertragswachstums von zehn Prozent nur ein Plus von 2,5 Prozent auf rund 150 Millionen Franken. Die Vorsteuergewinn-Marge dürfte bei rund 15 Prozent liegen. Die Verunsicherung durch den Brexit, die US-Wahlen und die politische Situation in der Türkei habe nach der Sommerpause zu einer Handelsunlust der Kunden geführt.

ZKB passt Schätzung an

Das langsamere Ertragswachstum dürfte nur vorübergehend sein, erklärte die ZKB. «Trotzdem werden wir unsere Schätzungen auch für 2017 leicht nach unten anpassen», sagte ZKB-Analyst Javier Lodeiro.

(awp/ise/gku)

Anzeige