1. Home
  2. Invest
  3. Trotz mehr Gewinn ist der Swiss-Life-Titel auf Sinkkurs

Reaktion
Trotz mehr Gewinn ist der Swiss-Life-Titel auf Sinkkurs

Swiss Life: Der Gewinn ist gestiegen. Keystone

Das Halbjahresergebnis von Swiss Life wird von Analysten gelobt. An der Börse sinkt der Kurs des Versicherers dennoch.

Veröffentlicht am 16.08.2017

Die Aktien der Swiss Life sind am Mittwoch mit Blick auf die Vorlage des Halbjahresberichts zunächst besser in den Handel gestartet, rutschten im Anschluss daran aber ins Minus. Der Lebensversicherer hat eigentlich gute Gewinnzahlen vorgelegt und damit die Vorgaben der Analysten leicht übertroffen. Seit rund einem Jahr hat der Wert der Swiss-Life-Aktie stark zugenommen und so bringen nun einige Anleger Gewinne ins Trockene.

Bis um 10 Uhr büssen die Swiss-Life-Titel 1,31 Prozent auf 346,10 Franken ein, während der Gesamtmarkt (SMI) 0,6 Prozent dazugewinnt. Allerdings blicken die Swiss-Life-Papiere auf einen gut einjährigen Steigerungslauf zurück, der den Kurs von rund 210 Franken bis vergangene Woche auf ein Mehrjahreshoch von 363,90 Franken geführt hat.

Analysten loben die Zahlen

Dabei schlagen die Analysten in ihren Kommentaren zum Halbjahresabschluss einen durchwegs positiven Ton an. Die Swiss Life habe solide Ergebnisse erreicht, wobei der Gewinn trotz Aufstockungen bei den Rückstellungen, niedrigeren realisierten Anlagegewinnen sowie höheren Absicherungskosten die Erwartungen übertreffe, heisst es etwa von der Bank Vontobel.

Auch Baader Helvea begrüsst das moderate Gewinnwachstum der Swiss Life im ersten Halbjahr, das vom sich gut entwickelnden Kommissionsgeschäft angetrieben und vom starken Abschneiden in Frankreich gestützt werde.

(sda/mbü/jfr)

Anzeige