1. Home
  2. Invest
  3. Verhaltenes Debüt von Varia an der Börse

IPO
Verhaltenes Debüt von Varia an der Börse

Haus von Varia: US-Firma ist nun bei Six kotiert. Keystone

Der fünfte Six-Börsengang 2016 verlief wenig erfolgreich. Die Aktien der Immobilienfirma Varia sind am Donnerstag nicht auf Touren gekommen. Kurzfristig fielen die Titel sogar unter den Ausgabepreis.

Veröffentlicht am 08.12.2016

Die Aktien des Immobilienunternehmens Varia US Properties kommen beim Börsendebüt am Donnerstag nicht so recht auf Touren. Kurzzeitig fielen sie sogar unter den Ausgabepreis.

Die Varia-Titel mit dem Ticker-Symbol VARN notierten gegen 15.20 Uhr auf 35,50 Franken, was einem Plus von 1,4 Prozent gemessen am Ausgabepreis von 35 Franken entspricht. Der erste Kurs kam bei 37 Franken zustande, wurde aber bislang nicht mehr erreicht. Hingegen fiel der Titel bereits zweimal unter 35 Franken.

Wenige Aktien gehandelt

Bisher wurden rund 18'500 Varia-Aktien gehandelt und damit erst ein Bruchteil der knapp 3,1 Mio neu ausgegebenen Titel, Altaktionäre halten zudem etwa nochmal so viele Papiere. Es besteht ferner eine Mehrzuteilungsoption von rund 465'000 zusätzlichen Aktien, womit die Zahl also insgesamt auf knapp 6,7 Millionen steigen könnte.

Anhand des aktuellen Kurses und der derzeit handelbaren Aktien ergibt sich für Varia eine Marktkapitalisierung von rund 220 Millionen Franken. Damit rangiert Varia bei den Immobilienfirmen vor der im Turnaround steckenden Züblin und den Ostschweizer BFW Liegenschaften, die 66 Millionen bzw. 180 Millionen auf die Waage bringen. Platzhirsch SPS wird an der Börse mit fast 6 Milliarden Franken bewertet.

Kleiner Player wie Züblin

Gemessen am Portfoliowert von rund 300 Millionen Dollar ist Varia ein kleiner Player und etwa mit Züblin zu vergleichen. Die im Juni an der Six gestartete Investis, die auf Wohnliegenschaften in der Region Genfersee spezialisiert ist, hält Liegenschaften im Wert von knapp 900 Millionen Franken. Der Immobilienpark von SPS ist etwa 10 Milliarden Franken wert.

Varia investiert im US-amerikanischen Mietwohnungsmarkt in Mehrfamilienhäuser für mittlere bis untere Einkommen in der peripheren Lage von Grossagglomerationen. Der Börsengang von Varia ist der fünfte an der Six im laufenden Jahr nach Wisekey im März, VAT im April, Investis im Juni und KTM im November.

(awp/gku)

Anzeige