Produkte, die zum Ziel haben in seitwärts tendierenden Märkten eine «Überrendite» zu generieren, erfreuen sich einer grossen Beliebtheit bei Schweizer Investoren.

Diese Renditeoptimierung wird jeweils erst durch den Verkauf von Optionen durch den Anleger an den Emittenten möglich (dieser erfolgt implizit beim Kauf eines solchen Produktes). Die einbehaltene Optionsprämie ermöglicht dabei dem Emittenten, eine Renditeoptimierung in Form eines Coupons an den Investor weiterzugeben. Der Anleger verzichtet dabei typischerweise auf unbegrenzte Gewinne und einen vollwertigen Kapitalschutz zugunsten von ein- oder mehrmaligen Coupons. Zudem erhält er meist einen «bedingten» Kapitalschutz, der intakt bleibt, solange die Barriere nicht durchbrochen wird.

Der prominenteste Vertreter der Renditeoptimierungsprodukte heisst deshalb auch Barrier Reverse Convertible (kurz BRC) und ist hierzulande eines der meistverkauften Anlageprodukte. Diese sind durch fixe, periodische Couponzahlungen gekennzeichnet sowie häufig mit Barrieren im Bereich von 60 bis 70% des Anfangswertes ausgestattet.

Anzeige

Restriktivere Geldpolitik

Nun tritt eine neue Generation von BRC an, die im Hinblick auf steigende Zinsen konzipiert wurde. Die Aussicht auf eine restriktivere Geldpolitik der Nationalbanken schürt Erwartungen, dass in verschiedenen Leitwährungen die Zinsen in absehbarer Zeit steigen könnten. Der Anleger soll bei diesen neuen Produkten anstelle von festen, über die Laufzeit gleichbleibenden Coupon, von einem steigenden Zinsumfeld profitieren und jedes Quartal einen aktualisierten Coupon erhalten. Dieser wird als die Summe aus Referenzzinssatz und Spread definiert (z.B. der 3-monatige Fr.-Libor plus 3,2% p.a.). Somit beginnt der quartalsweise ausbezahlte, variable Coupon zu steigen, wenn die kurzfristigen Zinsen anziehen.

Neu sind an diesen Produkten auch die tieferen Barrieren als bisher marktüblich. Diese sogenannten Deep-Barrier-Produkte sind mit Barrieren unterhalb von 50% ausgestattet, welche dem Anleger einen erhöhten Schutz vor dem Verlust des «bedingten» Kapitalschutzes bieten. Weitere Varianten der Deep Barrier Yield Notes sind bereits verfügbar. So wurde die oben beschriebene Struktur um einen Mindestcoupon (Floor) ergänzt. Liegt der Floor höher als die Summe aus Referenzzinsatz und Spread, erhält der Anleger den Floor als Coupon ausbezahlt, andernfalls erhält er den Referenzzinssatz plus Spread. Der Investor erhält somit jedes Quartal den höheren der beiden Werte ausbezahlt. Diese Variation wird als «Deep Barrier Yield Notes with Floor» vermarktet. Lautet das Produkt auf mehrere anstatt auf einen einzelnen Basiswert, lassen sich wie bei jedem BRC höhere Überrenditen generieren. Dies allerdings unter Inkaufnahme eines höheren Risikos für den Anleger. Wie sieht dies anhand eines konkreten Produktes aus? Für eine vierjährige Deep Barrier Yield Note in Fr. auf den Euro Stoxx 50 Index mit einer Barriere von 39% lässt sich ein Coupon von 3,2% p.a. über dem 3-Monats-Fr.-Libor generieren.

Für dasselbe Produkt in Dollar steigt der Coupon auf 4% pro Jahr über dem 3-Monats-Dollar-Libor. Wird für ein dreijähriges Produkt bei gleichbleibender Barriere von 39% zusätzlich ein Floor eingebaut und anstelle von einem neu drei Basiswerte eingeführt (SMI, EuroStoxx 50 und S&P 500), so liegt der Floor im Fr. bei 3,95% p.a., bei einem Spread von 3% p.a. über Libor. Im Dollar erhöht sich der Floor auf 4,85% pro Jahr, dies bei einem Spread von 3,75% jährlich über Libor. Beim derzeitigen niedrigen Zinsniveau (3-Monats-Fr.-Libor von 0,16% und 3-Monats-Dollar-Libor von 0,30%) werden somit zumindest im 1. Quartal die Floors als Coupon ausbezahlt. Die folgenden Coupons sind von der weiteren Zinsentwicklung abhängig.

Variable Coupons

Es lassen sich folglich durch den gezielten Einsatz von Derivaten variable Überrenditen generieren. Die Kombination von variierbaren, dem Zinsumfeld laufend angepassten Coupons mit tiefen Barrieren stösst bei Schweizer Anlegern auf reges Interesse. Deep Barrier Yield Notes mit mehrjähriger Laufzeit offerieren Anlegern eine neue, interessante Anlagealternative, um bei moderatem Risiko (dank tiefer Barrieren) von steigenden Zinsen während der ganzen Laufzeit zu profitieren.

Anzeige