Überwiegend starke Unternehmenszahlen haben die Rekordjagd an der Wall Street am Mittwoch weiter angetrieben. Sämtliche wichtigen Indizes erreichten schon im frühen Handel erneut Bestmarken, von denen sie anschliessend aber wieder etwas zurückfielen. Als weitere Kursstütze im Tagesverlauf erwiesen sich Aussagen der US-Notenbank Fed zum Ende ihrer zweitägigen Sitzung.

Der Dow Jones Industrial schloss 0,45 Prozent fester bei 21'711,01 Punkten. Damit knüpfte der US-Leitindex an seine Vortagsgewinne an. Gleiches galt auch für den breit gefassten S&P-500-Index – am Ende stand er aber nur 0,03 Prozent im Plus bei 2477,83 Zählern.

Nasdaq ebenfalls höher

An der jüngst etwas schwächelnden Technologiebörse Nasdaq stieg der Nasdaq Composite um 0,16 Prozent auf 6422,75 Zähler, während der Auswahlindex Nasdaq 100 um 0,34 Prozent auf 5950,73 Punkte zulegte.

(sda/gku/mbü)