Die Ratingagentur Fitch hat die Kreditwürdigkeit Griechenlands auf «B» von zuvor «B-» angehoben. Den Ausblick gab Fitch mit stabil an. Als Begründung nannte die Agentur die bessere Haushaltslage des Landes.

Wegen besserer Konjunkturaussichten in Spanien hat die Ratingagentur Standard & Poor's die Kreditwürdigkeit des Landes höher bewertet. Sie stieg auf «BBB/A-2» von zuvor «BBB-/A-3». Der Ausblick sei stabil, teilte S&P mit.

(reuters)