Die Wall Street hat mit kräftigen Verlusten geschlossen. Die Äusserungen von US-Notenbankchef Ben Bernanke vom Mittwoch, wonach die Fed ihren extrem laxen Kurs in der Geldpolitik noch in diesem Jahr verlassen und ihre milliardenschweren Anleihekäufe bis Mitte kommenden Jahres beenden könnte, wirkten noch nach und drückten die Kurse weiter.

Der Dow-Jones-Index der Standardwerte ging mit einem Abschlag von 2,3 Prozent auf 14'758 Punkte aus dem Handel. Der breiter gefasste S&P-500 verlor 2,5 Prozent auf 1588 Zähler. Der Index der Technologiebörse Nasdaq fiel um 2,3 Prozent auf 3364 Punkte.

(muv/reuters)