Die US-Industrie hat im Juli überraschend viele Aufträge an Land gezogen. Die Bestellungen für langlebige Güter - vom Toaster bis zum Flugzeug - zogen um 2,0 Prozent zum Vormonat an, wie das Handelsministerium in Washington am Mittwoch mitteilte.

Von Reuters befragte Analysten hatten hingegen einen Rückgang von 0,4 Prozent erwartet, nachdem es bereits im Vormonat ein starkes Plus von 4,1 Prozent gegeben hatte.

USA kommen in Schwung

Der Auftragszuwachs ist ein weiterer Hinweis darauf, dass die weltgrösste Volkswirtschaft im zweiten Halbjahr an Schwung gewinnt. Auch Beschäftigung, Einzelhandelsumsätze und Konsum hatten sich zuletzt positiv entwickelt.

(reuters/gku)