Die US-Industrie hat im März überraschend an Schwung verloren. Der an den Finanzmärkten stark beachtete Konjunkturindex der US-Einkaufsmanager sank im vergangenen Monat auf 51,3 Punkte nach 54,2 Punkten im Februar, wie das Institute for Supply Management (ISM) mitteilte.

Ökonomen hatten einen Verbleib bei 54,2 Punkten erwartet. Das Barometer liegt aber weiter über der Marke von 50 Zählern, ab der es Wachstum signalisiert.

(tke/sda)